Fahrbericht

Selbst Mist streuen: Strautmann CS 75 Premium

In der Tierhaltung gewinnt der Strohstall wieder an Bedeutung. Strautmann stellt einen Miststreuer speziell für kleinere Betriebe vor. Wir konnten erste Eindrücke mit dem Fahrzeug sammeln.

Besonders auf vielen kleineren Betrieben ist die Strohhaltung nach wie vor weit verbreitet. Zudem nimmt der Anteil auf größeren Betrieben wieder zu – auch aufgrund von Fördermaßnahmen, wie der Strohprämie. Vor allem kleinere Betriebe möchten den Mist selbst ausbringen. In Hanglagen sind kleinere Streuer mit tiefem Schwerpunkt ohnehin besser geeignet.

Strautmann hat deshalb sein Produktprogramm mit den CS-Streuern nach unten abgerundet. Diese lösen die kleineren Streuer der BE-Reihe ab. Die CS-Baureihe gibt es in zwei verschiedenen Größen: CS 75 und CS 95. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Länge und dem zulässigen Gesamtgewicht. Wir haben den größeren Streuer im Frühjahr Probe gefahren.

Umfangreiche Auswahl

Mit der ungefederten Einzelachse hat der Streuer ein zulässiges Gesamtgewicht von 8 t. Unser Testkandidat brachte es leer auf 2,48 t, bleibt also eine Nutzlast von 5,52 t. Das Gewicht tragen bei unserem Fahrzeug Reifen der Größe 500/50-17. Es sind aber auch Reifen bis zur Größe 620/40R22,5 möglich. Eine Auflaufbremse mit Rückfahrautomatik bremste das Fahrzeug. Zugelassen war der Miststreuer auf 25 km/h. Für den CS 95 gibt es aber auch eine 40 km/ h-Version mit Auflauf- oder Druckluftbremse. Ebenso ist ein Tandemachsaggregat erhältlich. Im Zusammenspiel mit der Druckluftbremse erhöht sich das zulässige Gesamtgewicht dann auf 10 t bis 40 km/h.

Ein mechanischer Stützfuß oder Stützrad hält die Deichsel beim Kuppeln in Position. Anhängen lässt sich der CS-Streuer oben oder wahlweise auch per Kugelkopf unten. Zusätzlich muss man die Zapfwelle und drei Hydraulikschläuche ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Ekosem-Agrar öffnet Anlage für 6.000 Kühe

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Aus dem top agrar-Magazin

Schreiben Sie Aus dem top agrar-Magazin eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen