Biogas

Eisenmannpleite: Biogasanlagen nicht betroffen Premium

Das süddeutsche Unternehmen Eisenmann hat Insolvenz angemeldet. Der Hersteller bietet auch Biogasanlagen an.

Ende Juli hat die Eisenmann SE beim Amtsgericht Stuttgart einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Anträge wurden auch gestellt bei der Eisenmann Anlagenbau GmbH & Co. KG, der Eisenmann Lactec GmbH und der ENisco GmbH & Co. KG. Das Amtsgericht Stuttgart hat inzwischen Rechtsanwalt Joachim Exner zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Eisenmann Gesellschaften bestellt.

Eigentümer und Management der Eisenmann Gruppe hatten im März 2019 die Restrukturierung und strategische Neuausrichtung des Unternehmens eingeleitet. ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Die IBBK Fachgruppe Biogas bietet vom 2. bis 4. Juli ein Sommerkurs zur Betriebsoptimierung, und Anlagensicherheit an. Die zwei Module können Sie auch einzeln buchen.

Nach einem Vorschlag von über 60 Energieversorgern soll der Anteil erneuerbarem Gas als Brenn- oder Kraftstoff im Jahr 2030 bei mindestens 25 % liegen.

Kaufpreise für Ackerflächen überschreiten 100.000 Euro-Marke

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen