Biogas

Ökogas aus Reststoffen

Die Bürgerwerke bieten ab Jahreswechsel neben 100 % erneuerbarem Bürgerstrom auch BürgerÖkogas an. Es wird aus Reststoffen der Zuckerfabrik in Anklam gewonnen.

Das Biogas wird Reststoffen gewonnen, die bei der Verarbeitung von Zuckerrüben in einer Fabrik in Anklam anfallen. (Bildquelle: Bürgerwerke)

Die Bürgerwerke bieten ab Jahreswechsel neben 100 % erneuerbarem Bürgerstrom auch BürgerÖkogas an, bei dem Verbraucher zwischen Ökogas mit 5, 10 oder 100 % Biogas-Anteil wählen können. Viele Haushalte in Deutschland heizen oder kochen mit Gas, aber die wenigsten wissen, woher ihr Gas stammt und wohin ihre Ausgaben für den Gasverbrauch fließen. Mit der Nutzung von BürgerÖkogas würden die Verbraucher die Energiewende in Bürgerhand mit 0,3 Cent pro Kilowattstunde fördern, so der Anbieter. Der Förderbetrag kommt den über 90 Energiegenossenschaften der Bürgerwerke-Gemeinschaft zugute, die damit weitere Erneuerbare-Energien-Projekte umsetzen.

Das Biogas wird ausschließlich aus organischen Reststoffen gewonnen, die bei der Verarbeitung von Zuckerrüben in einer Fabrik in Anklam (Mecklenburg-Vorpommern) anfallen. "Uns war wichtig, dass wir die Energieherkunft für unsere Kunden nachvollziehbar machen", erklärt Bürgerwerke-Vorstand Kai Hock die Entscheidung für diesen Erzeuger.

Direkte Verbindung zum Verbraucher

Während die erneuerbaren Energien im Stromsektor bereits einen relevanten Erzeugungsanteil erreichen konnten, steht die Umstellung der Wärmeversorgung noch am Anfang und stellt eine der größten Herausforderungen der Energiewende dar. Bislang gibt es kaum genossenschaftliche Erzeugungsanlagen für erneuerbares Gas. Das möchten die Bürgerwerke mittelfristig ändern. „Wichtigste Grundlage für die Errichtung bürgereigener Erzeugungsanlagen ist wie beim Strom die direkte Versorgung von Verbrauchern. Wir freuen uns deshalb über jeden Haushalt, der uns durch den Bezug von BürgerÖkogas bei der Umsetzung der Wärmewende unterstützt“, so Hock. Weitere Informationen zum Ökogas-Angebot der Bürgerwerke finden sich unter http://www.buergerwerke.de/oekogas.

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht

Die Redaktion empfiehlt

Energie / News

Lichtblick weitet Ökogasgeschäft aus

vor

Ab sofort ist LichtBlick-Gas auch in Thüringen, Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und im Saarland verfügbar.

Gaseinspeisung für Kleinanlagen: Forschung wird verstärkt Die Biogas-Einspeisung ist bislang nur im industriellen Maßstab lukrativ. Das Bundeslandwirtschaftsministerium will dies nun ändern. Dazu ...

Die Deutsche Energie-Agentur plädiert für eine bessere Bewertung von Biomethan im Vergleich zu Erdgas.

Einbruch auf Hof Röring: 900 Mastschweine verenden

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen