Ran an den Grill! Premium

Die Grillsaison ist in vollem Gange. Egal ob Gas-, Elektro- oder Holzkohlegrill, wir haben ein paar Infos und Tricks für das nächste Gartenfest zusammengestellt.

Die richtige Temperatur

Der Grill ist heiß, sobald die Kohle weiß glüht – oder? Um die Temperatur recht zuverlässig zu bestimmen, kann man die Hand etwa 10 bis 12 cm über den Grill halten. Zieht man sie nach 2 bis 4 Sekunden weg, hat der Grill ca. 230 bis 290°C. Nach 5 bis 7 Sekunden ca. 190 bis 230°C und nach 8 bis 10 Sekunden etwa 120 bis 175°C.

Als Faustregel: Je dünner die Fleischstücke sind, desto höher sollte die Grilltemperatur sein.

Holz, Kohle oder Briketts?

Fast schon eine Glaubensfrage! Hier sind die Unterschiede: Holzscheite verleihen dem Grillgut einen besonderen Geschmack, qualmen aber stark. Außerdem muss man viel Geduld mitbringen, bis die Scheite soweit runtergebrannt sind, dass man über der Kohle grillen kann. Holzkohle ist schneller einsatzbereit. Außerdem erreicht man im Vergleich zu Holzscheiten höhere Temperaturen. Briketts haben den ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Überrollt uns die Vegan-Welle?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Katharina Meusener

Redakteurin Landleben

Schreiben Sie Katharina Meusener eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen