Rohstoffwert Milch steigt auf 23 Cent

Erstmals seit Monaten hat sich der Kieler Rohstoffwert Milch im September 2015 erhöht. Der aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver ermittelte Wert stieg um 0,9 Cent oder 4,1% von 22,1 Cent im August auf 23,0 Cent. Das berichtet die ZMB.

Erstmals seit Monaten hat sich der Kieler Rohstoffwert Milch im September 2015 erhöht. Der aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver ermittelte Wert stieg um 0,9 Cent oder 4,1% von 22,1 Cent im August auf 23,0 Cent. Das berichtet die ZMB.
 
Das ife (Institut für Ernährungswirtschaft Kiel) berechnet den Wert monatlich aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver. Definiert ist der Rohstoffwert für Rohmilch ab Hof des Milcherzeugers mit 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß und ohne Mehrwertsteuer.
 
Die Erhöhung des Kieler Wertes ist insbesondere durch die Preiserhöhungen für Magermilchpulver und im geringeren Maße auch durch die bei Butter zu erklären. Gegenüber dem Vormonat August 2015 steigen die Butterpreise im Mittel um 2,1 % oder 5,6 EUR/100 kg von 272,4 auf 278,0 EUR/100 kg Butter. Die Magermilchpulverpreise steigen im Mittel um 4,1 % oder 6,5 EUR/100 kg von 158,9 auf 165,4 EUR/100 kg.
 
Im Vergleich zum September vor einem Jahr, als der Kieler Rohstoffwert Milch noch bei 27,4 Cent/kg lag, befindet sich der aktuelle Wert auf einem um 4,4 Cent oder 16 % niedrigeren Niveau.

Artikel geschrieben von

Anke Reimink

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Anke Reimink eine Nachricht

Hochwald: Festpreis-Angebot von knapp 30 Cent

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen