Anke Reimink

anke.reimink@topagrar.com

Tel. 02501 801 6590

Werdegang

  • aufgewachsen auf einem Milchviehbetrieb in Niedersachsen
  • Studium Bachelor und Master Agrarwissenschaften mit dem Schwerpunkt Tierwissenschaften in Bonn
  • dreimonatiges Auslandspraktikum in den USA (Milchvieh-Zuchtbetrieb in Wisconsin)
  • mehrere Monate Praktikum in der Redaktion top agrar
  • seit April 2014 bei top agrar, Schwerpunkt Rind

Redakteurin Rinderhaltung; M. Sc. Agrar

Rind

Schreiben Sie Anke Reimink eine Nachricht

Alle Artikel von Anke Reimink

Die deutsche Rinderhaltung verursacht 0,07 % der weltweiten Treibhausgase. Zudem sind die Emissionen einer Autofahrt und der Tierfütterung nicht vergleichbar, berichtet der BRS.

Im Januar und Februar importierte die EU rund 20.400 t Rinderfett aus Uruguay. Damit wurde das Land zum scheinbar größte Lieferanten von Rindfleisch - ein Trugschluss meint der VDF.