Auf Viehanhänger gefahren

Anfang Januar kam es auf der A7 Höhe Hildesheim zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen und zwei Tiere leicht verletzt wurden. Ein 33-jähriger Sprinterfahrer fuhr aus bisher ungeklärter Unrsache auf einen mit Rindern beladenen Viehanhänger auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Viehtransportanhänger komplett zerstört und abgerissen, die zwei Rinder liefen auf die Autobahn, wurden aber von mehreren Helfern eingefangen. Aufgrund der freilaufenden Rinder und der defekten Fahrzeuge war die A7 für 4 Stunden voll gesperrt.

Unfall

Unfall

Neue Fotogalerien:

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren