Regeln für Rechnungen vereinfacht Premium

Eine Rechnung muss für den Vorsteuerabzug nur eine Anschrift des leistenden Unternehmers enthalten, unter der er per Post erreichbar ist. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden. Bisher musste die Rechnungsadresse der Ort der Leistungserbringung sein.

Von der neuen Regel profitieren besonders Landwirte, deren Wohnanschrift nicht mit der...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen