Weizensteinbrand, Zwergsteinbrand

Lat.: Tilletia caries, Tilletia controversa

Symptome: Im Bestand sind befallene Pflanzen eher unauffällig, doch unter den Spelzen wachsen Brandbutten. Im Vergleich zu gesunden Samen (Foto, links) sind die Brandbutten dunkler und bleiben länger grün (Foto, rechts). Sie sind mit einer dunklen Sporenmasse gefüllt, die nach Fisch stinkt. Das darin enthaltene Trimethylamin ist giftig für Mensch und Tier. Beim Dreschen zerschlagen...

Das könnte Sie auch interessieren

Fusarium-Arten

vor von Ute Kropf, Klaus Schlüter, Friederike Mund

Blatt- und Spelzenbräune

vor von Ute Kropf, Klaus Schlüter, Friederike Mund

Hartbrand der Gerste

vor von Ute Kropf, Klaus Schlüter, Friederike Mund

Was fungizide Beizen leisten müssen

vor von Ute Kropf, Klaus Schlüter, Friederike Mund

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen