Friederike Mund


friederike.mund@topagrar.com

Tel.: +49 (0) 25 01/801-6190

Werdegang

  • Aufgewachsen auf elterlichem Hof in Niedersachsen (Ackerbau, Legehennen, Direktvermarktung)
  • Abitur
  • Landwirtschaftliche Ausbildung
  • Studium der Agrarwirtschaften und Agrarmanagement an der FH Kiel, Abschluss als M. Sc. Agrar
  • Mehrere Praktika (u.a. in Neuseeland) und Erntehelfertätigkeiten
  • Mehrere Monate redaktionelles Praktikum in der Redaktion top agrar
  • Seit August 2017 bei der top agrar


Schwerpunkt

  • Ackerbau und Grünland

Redakteurin Ackerbau/Grünland; M.Sc.

Ackerbau/Grünland

Schreiben Sie Friederike Mund eine Nachricht

Alle Artikel von Friederike Mund

Um Grünland erfolgreich zu bewirtschaften, sind Ertragsdaten unerlässlich. Doch wie lassen sich Erträge von Wiesen und Weiden gezielt ermitteln? Helfen können digitale Technologien.

Aus der Praxis

Starker Vogelfraß im Mais

vor von Friederike Mund

Wir haben Landwirt Wolfgang Engler bei Schallstadt-Mengen in Baden-Württemberg besucht. Die Krähen haben seinen Mais weggepickt, auch die Nachsaat zu fast 90%.

Dicht gelagerte Bodenhorizonte kosten Ertrag – vor allem, wenn sie im Untergrund liegen. Das muss nicht sein! Viele Strukturschäden können Sie reparieren. Einige müssen Sie vermeiden.

Es gibt kaum noch insektizide und fungizide Rapsbeizen am Markt. Oft werden diese durch fehlende Zulassungen im Ausland angebeizt. Eine Übersicht.

Pressekonferenz

Secobra: Züchten nach Klimawandel

vor von Friederike Mund

Gesunde Sorten sind ein Teil der Strategie, um dem Klimawandel zu begegnen. Prognosen dazu sind schwierig, sagen die Meteorologen. Secobra setzt auf fünf neuzugelassene Winterweizen.