Direktlieferung als Chance für Altanlagen

Betreiber von Windenergieanlagen, die nach 20 Jahren keine Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) mehr erhalten, können Strom an Energieversorger über „Power Purchase Agreements“ (PPA) vermarkten. „Bei dieser Direktlieferung zahlt der Energieversorger einen Fixpreis während des vereinbarten Zeitraums“, erklärte Marcel Keiffenheim vom Ökostromanbieter Greenpeace Energy auf dem C.A.R.M.E.N-Forum 2019“ in Straubing....