Halten die Getreidepreise ihr stolzes Niveau?

Die Notierungen für Brot- und Futtergetreide tendieren immer noch fest. Prompte Ware ist knapp, und die Ernte 2022 könnte kleiner ausfallen, als bisher erwartet. Jetzt sind gute Nerven gefragt.

Haben Sie Ihr alterntiges Getreide bereits vollständig verkauft und auch schon die Preise für ca. 25 bis 50% ihrer voraussichtlichen Erntemenge des Jahres 2022 per Vorkontrakt festgezurrt? Wenn ja, dann haben Sie vermutlich die richtige Entscheidung getroffen, denn normalerweise schwächeln die Erzeugernotierungen etwas, wenn der Drusch beginnt. Und angesichts der regelrecht explodierten Produktionskosten kommt es auf jeden Euro Erlös an, wenn die Rechnung aufgehen soll. Falls Sie bisher noch keine oder nur sehr wenige Vorkontrakte abgeschlossen haben, müssen Sie sich allerdings auch nicht grämen.

Rohstoffvorräte sind klein

Die Offerten bewegen sich nach wie vor auf hohem Niveau, man kann sich also auch jetzt noch attraktive Preise sichern. Eventuell gibt es zum Saisonende sogar wieder einen Sprung nach oben, weil Verarbeiter und andere Marktbeteiligte dadurch „überrascht“ werden, dass ihre...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.