Gerste: Die Stars des Südens

Bei Hitze und Trockenheit bringen Zweizeiler oft noch gute Kornqualitäten. Daher dominieren sie den Anbau im Süden. Achten Sie bei der Sortenwahl verstärkt auf Ertragsstabilität.

Bezüglich der Blattgesundheit in der Wintergerste können neu zugelassene Sorten oftmals punkten und zeigen hier auch einen züchterischen Fortschritt an. So hat sich die Toleranz gegenüber Krankheiten bei den neuen Sorten insgesamt verbessert. Dies ließ sich bereits bei den in den Vorjahren zugelassenen Sorten in den Versuchen beobachten und anhand der Einstufungen ablesen:

Neue Wintergerstensorten im ersten Prüfjahr des Landessortenversuchs (Zulassungsjahr 2018 und 2019)

Bei zunehmenden Extremwetterlagen gewinnt auch das Merkmal Standfestigkeit an Bedeutung. Nachfolgend finden Sie die Beurteilung wichtiger Sorten:

Boniturnote 1: Kein Befall

Boniturnote 9: Totalbefall

Benzin, Diesel, Heizöl oder Gas werden teurer

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen