Krankheiten aus dem Rinderhaar ablesen?

Wenn am Laktationsstart das aufgenommene Futter den Energiebedarf nicht deckt, mobilisieren Kühe ihre Fettreserven. Das kann zu Stoffwechselproblemen führen. Hinweise darauf soll das Fettsäuremuster der Haarfette geben. Das haben Wissenschaftler im Rahmen des Verbundprojektes optiKuh2 festgestellt.

Der Hintergrund: Die einzelnen Fettsäuren in Haaren stammen aus der Neu-Synthese im Stoffwechsel, aus dem Fettstoffwechsel oder direkt aus der Futteraufnahme, wie die Linolsäure (C18:2n-6) oder die Alpha-Linolensäure (C18:3n-3). Die letzten beiden Fettsäuren geben also Hinweise auf die...