Haushalts-Tipps

Fliesen: Fugen richtig reinigen

Damit der Fliesenspiegel lange hält, brauchen auch die Gips- und Silikonfugen regelmäßige Pflege.

Küchenspiegel, Duschkacheln oder Bodenplatten: Fliesen sind als große Fläche einfach zu reinigen. Einige Tipps, damit auch die Fugen sauber bleiben und lange halten.
 

  • Reinigen Sie die Fugen möglichst regelmäßig, spätestens sobald sie beginnen sich zu verfärben. Ist einmal Schimmel in der Fuge, zieht das meist teure und langwierige Sanierungsarbeiten nach sich.
  • Tipp: Einige Hersteller bieten schimmelfreies Silikon an.
  • Generell gilt: Silikonfugen sind Wartungsfugen. Je nach Belastung sollte man sie ca. alle drei Jahre erneuern.
  • Gipsfugen kann man sehr gut mit einer alten Zahnbürste und Backpulver reinigen. Das Backpulver mit etwas Wasser zu einer Paste vermengen und mit der Zahnbürste auftragen. Nach ca. 30 Minuten mit reichlich lauwarmem Wasser abbrausen.
  • Etwas kostengünstiger funktioniert die Reinigung mit Soda aus dem Drogeriemarkt. Einfach im Verhältnis 1:3 mit Wasser mischen und ebenfalls mit der Zahnbürste in die Fugen einarbeiten. Nach 30 Minuten gründlich abspülen.
  • Achtung: Scharfe Reinigungsmittel und Essig greifen Gipsfugen an und machen sie porös. Das zerstört die Fuge und beschleunigt die Schimmelbildung.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen