Melden Sie sich hier in Ihrem Benutzerkonto an.

Navigation

Bild von Katharina Meusener
Zurück
Bild von Katharina Meusener

Katharina Meusener

Ressort Landleben

Als ausgebildete Köchin und Oecotrophologin schlägt mein Herz für gutes Essen und gute Produkte. Ich bin Expertin für alle Themen rund um die Hauswirtschaft.

Anregungen, Fragen, Wünsche?

Mein Bezug zur Landwirtschaft

Ich bin in einem Mehrgenerationenhaushalt zwischen Hühnern und Schlachtkaninchen aufgewachsen. Als Kind habe ich noch einen Haushalt mit aktiver Vollzeit-Hauswirtschaft erlebt. Den Nutzgarten und das tagelange Einmachen. Die häusliche Pflege meiner Großeltern im Kreis der Familie. Die Wäsche- und Raumpflege, aber auch alle handwerklichen und wirtschaftlichen Arbeiten rund um das Haus.
So konnte ich die Hauswirtschaft als Grundlage für einen starken Lebensmittelpunkt kennenlernen. Auch deshalb habe ich mich später für die Ausbildung zur Köchin, das anschließende Hauswirtschaftsabitur und das darauffolgende Oecotrophologie-Studium entschieden.

Mein Statement

Das Fundament muss stabil sein, sonst wackelt und klemmt es an allen Ecken und Enden. Die Basis der landwirtschaftlichen Betriebe ist die Familie. Die Hauswirtschaft sorgt dafür, dass hier bereits im Kleinen alles ineinandergreift – gerade weil man auf dem Hof Arbeit und Freizeit kaum voneinander trennen kann. An diesen Orten voller Leben zeigt sich, dass Hauswirtschaft ein moderner und Facettenreicher Beruf ist.

Meine Artikel

Beim digitalen Bäuerinneforum im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin lud der Deutsche Landfrauenverband zur Diskussion ein.

Zwiebeln sind ideal fürs Gemüselager und stehen deshalb auch im Winter reichlich zur Verfügung. Drei Zwiebel-Rezepte, die schnell gemacht sind und der Alltagsküche ein paar neue Aromen bescheren.

Food-Trends

Wie gesund ist Ingwersaft?

vor von Katharina Meusener

Ingwer ist als Hausmittel bei Erkältung und Übelkeit bekannt. Neben der frischen Wurzel findet man im Handel immer häufiger sogenannte Ingwer-Shots.

Frisches Brot mit Butter und etwas Salz, das allein kann ein wahres Festmahl sein. Dieses Nuss-Brot mit Hefeteig wird im gusseisernen Topf gebacken. Das gibt ihm eine besonders kräftige Kruste.

Brot, Eintopf, Braten, Kesselgulasch: Gusseisernes Geschirr verteilt die Wärme gleichmäßig. Pflegt man es richtig, backen selbst Eier nicht an.

Bei Verbrennungen und Verbrühungen ist Eile geboten. So gelingt Erste Hilfe für kleinere Haushaltsunfälle.

Ein Gericht, das die Seele wärmt, muss nicht kompliziert sein. Jetzt im Winter sind Kohl und Kartoffeln immer eine gute Kombination.

Digitale Zukunft

Trends und Entwicklungen online

vor von Katharina Meusener

Neue Geräte, mehr Leistung und Möglichkeiten: Online- und Offlinebereiche lassen sich kaum noch voneinander abgrenzen.

Blickdicht oder mit Durchblick, hoch oder tief? Inspiration und bildreiche Anleitungen zum Bauen und Selbstdesignen eines Sichtschutzes liefert das Buch „Schöner Sichtschutz selbst gemacht“.

Leinendecken erleben aktuell ein echtes Comeback. Tipps und Tricks, damit die Tischtücher nach den Feiertagen wieder sauber werden.

Ausmisten zu Neujahr, das ist inzwischen so weit verbreitet wie der Frühjahrsputz. Ein paar Tipps, die ­helfen, die Materialschlacht zu gewinnen:

Rezept

Fruchtige Sekttorte

vor von Katharina Meusener

Kuchen geht immer: Agnes Stockmanns fruchtige Sekttorte ist ein super Mitternachts-Snack zu Silvester und schmeckt auch gut beim Neujahrs-Kaffee.

Schnelle Küche

Rezept: Schafskäse-Dip

vor von Katharina Meusener

Herzhaft und schnell vorzubereiten: Unser Rezept für diesen Schafskäse-Dip ergänzt jedes Silvester-Büfett oder krönt eine gesellige Runde mit Bier und Wein.

Küchenwissen

Mini-Sektkunde

vor von Katharina Meusener

Silvester knallen die Korken!

Der Fleischsalat eignet sich gut, um aus Bratenresten eine leckere Beilage zu zaubern.

Zum Kochen, Backen und Dünsten ist kalt gepresstes Rapsöl geeignet. Fürs Braten und Frittieren empfehlen Experten aber „raffiniertes“ Öl.

Küchentipp

Braten marinieren: So gelingts

vor von Katharina Meusener

Die Feiertage stehen vor der Tür. Damit der Festtagsbraten gelingt, hier ein paar Tipps für die richtige Marinade.

Mit Gewürzen und Zucker oder Honig verfeinerter Wein war schon in der Antike und im Mittelalter ein beliebtes Getränk. Wer ihn selbst macht, kann mit Gewürzen und Aromen spielen:

Trends und Visionen 01.2022

Digitale Zukunft

vor von Katharina Meusener

Kommentar 01.2022

Vorbild Bauernhof

vor von Katharina Meusener

01/2022

Themen in der Ausgabe:

  • GAP ab 2023: Mehr Auflagen, weniger Prämie
  • Leitfaden Pflanzenschutz
  • Ein Hof, 50 Jahre, drei Betriebsleiter