Die GbR steuerfrei verlassen Premium

Scheiden kann teuer werden. Das gilt auch für diejenigen, die eine Personengesellschaft verlassen. Wenn Sie aber geschickt vorgehen, lässt das Finanzamt Sie in Ruhe.

Egal ob GbR, KG oder GmbH & Co. KG – Personengesellschaften sind in der Landwirtschaft als Rechtsform sehr beliebt. Zwar ist es in der Praxis relativ unproblematisch, eine Personengesellschaft zu gründen. Wollen Sie die Gesellschaft nach ein paar Jahren jedoch wieder auflösen oder möchte nur einer der Gesellschafter ausscheiden, ist das etwas komplizierter. Die Gesellschafter sollten dabei insbesondere die Steuer im Blick halten.

Zwei Varianten:

Marius Consemann hat mit seinen Nachbarn Fridolin Bergmann und Walter Allmann vor einigen Jahren die Personengesellschaft ABC-GbR gegründet, um den Ackerbau und die Schweinemast zusammenzulegen (Namen und Fall erfunden).

Nun will Consemann aber aus der Personengesellschaft ausscheiden, weil sein Junior den Betrieb übernimmt und von der GbR nicht überzeugt ist. Die Gesellschafter haben jetzt folgende Möglichkeiten:

  • Entweder sie lösen die gesamte Personengesellschaft auf und verteilen das Gesellschaftsvermögen untereinander oder aber

  • nur Consemann allein scheidet aus der Personengesellschaft aus und seine Nachbarn Bergmann und Allmann führen die GbR weiter.

Egal, welchen Weg die Landwirte gehen, Consemann erwartet, dass er von der Gesellschaft oder aber den verbleibenden einzelnen Gesellschaftern, durch Sachwerte, beispielsweise Maschinen oder aufstehendes Getreide, die der Gesellschaft gehören und gegebenenfalls durch einen zusätzlichen geldlichen Wertausgleich abgefunden wird.

Ob Consemann nur seinen Mitunternehmeranteil an der GbR aufgibt oder die Landwirte die Personengesellschaft vollständig auflösen – im Normalfall müssen die Gesellschafter damit rechnen, dass sie die stillen Reserven aufdecken. Das ist die Differenz zwischen dem Verkehrswert und dem Buchwert der Wirtschaftsgüter, die Consemann übernimmt. Die drei Landwirte müssen diesen entstehenden Veräußerungs- beziehungsweise Entnahmegewinn im Rahmen ihrer Einkommensteuerveranlagung versteuern.

Hierzu ein Beispiel: Consemann tritt aus der ABC-GbR aus und erhält als Abfindung einen Teil der Fläche. Der Verkehrswert liegt bei 200000 €. Der Buchwert bei 110000 €. Angenommen die stillen Reserven, die auf der Fläche ruhen, betragen 90000 € (Verkehrswert abzüglich Buchwert). Da die drei Landwirte zu gleichen Anteilen an der Gesellschaft beteiligt sind, ist jedem Gesellschafer ein Drittel des Entnahmegewinns zuzurechnen. Bei einem Steuersatz von 40% schulden die Gesellschafter dem Finanzamt also immerhin 36000 €!

Sonderfall Realteilung:

Landwirt Consemann kann aber auch aus der Gesellschaft austreten, ohne die stillen Reserven aufzudecken. Denn ein Sonderfall stellt die sogenannte Realteilung dar. Wenn die Gesellschafter einige Punkte beachten, ist die Auflösung der Personengesellschaft sogar steuerneutral. In den nächsten Beispielen zeigen wir Ihnen, wie so eine Realteilung möglich ist.

Landwirt Consemann kann aber auch aus der Gesellschaft austreten, ohne die stillen Reserven aufzudecken. Denn ein Sonderfall stellt die sogenannte Realteilung dar. Wenn die Gesellschafter einige Punkte beachten, ist die Auflösung der Personengesellschaft sogar steuerneutral. In den nächsten Beispielen zeigen wir Ihnen, wie so eine Realteilung möglich ist.

Die gesamte GbR auflösen

Nachdem Allmann angedeutet hat, dass er die GbR verlassen wird, wollen auch die anderen zwei Landwirte nicht mehr Teil der Gesellschaft sein sondern möchten diese auflösen. Im Gesellschaftsvermögen der ABC-GbR befinden sich zwei Schweinemastställe und 50 ha Ackerbau. Es gibt nun zwei Wege, welche die Gesellschafter einschlagen können.

1.Die „echte“ Realteilung

Die Landwirte Consemann und Bergmann erhalten jeweils einen der Schweinemastställe. Allmann bekommt...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen