Wine and Schwein Premium

Deutscher Wein durchlebte in den Achtzigerjahren eine Imagekrise. Durch geschicktes Marketing haben die Winzer diese überwunden. Wir zeigen, was die Tierhalter daraus lernen können.

Mehr Wertschätzung für die eigene Arbeit, das ist das Hauptanliegen, für das Landwirte in den letzten Wochen auf die Straße gegangen sind. Besonders die Schweinehalter spüren davon zurzeit wenig. Was sie sich von den Winzern abgucken können, um ihr Image aufzupolieren, zeigen Angelika Dauermann von der Hochschule Osnabrück, Fachgebiet Agrarmarketing, und Prof. Dieter Hoffmann von der Hochschule Geisenheim.

heraus aus der Krise

Heute genießt Wein in Deutschland ein gutes Image. So ist der Weinverbrauch von 2013 bis 2018 mit rund 20Mio. l nahezu gleich geblieben, während der Alkoholkonsum insgesamt um 5% gesunken ist. 2018 gaben die Deutschen mit 34% den größten Anteil an alkoholischen Getränken für Wein aus.

Das war nicht immer so: In den Achtzigerjahren durchlief der heimische Rebsaft eine Imagekrise. „Zu süß, zu schwer, zu sättigend“, hieß es. Deutsche Weine, besonders aus Rheinhessen, galten oftmals als Massenprodukt ohne besondere Qualitätseigenschaften. Die Verbraucher reagierten und griffen zu ausländischen Weinen aus Frankreich, Italien oder Spanien, die fruchtiger und trockener schmeckten. „Vor der Krise kamen 70% der in Deutschland verkauften Weine aus dem Bundesgebiet. Dieser Anteil ist nach der Krise auf 54% gesunken“, sagt Hermann Mengler, Weinfachberater in Franken.

Die Winzer passten sich daraufhin an die Wünsche ihrer Kunden hin zu mehr Qualität an. „Dafür haben sie in neue Technologien investiert und die Kundenbedürfnisse mehr eingebunden“, sagt Ernst Büscher vom deutschen Weininstitut. Auch die Beratung veränderte sich. „Damals hatten die Berater vor allem die Kosten im Blick und rieten den Winzern, Sorten mit hohen Erträgen anzubauen“, sagt Mengler. Daraus entstanden oft wässrig schmeckende Weine. Heute setzen die Winzer auf trockene Sorten, die mehr Komplexität im Geschmack bringen, und auf ein besseres Marketing.

Weingenuss erleben

Neben geschmacklich hochwertigen Weinen sehnen sich die Verbraucher nach einer Geschichte hinter dem Produkt. Diesen Trend griffen die Winzer ebenfalls auf. „Wir erzählen in unserer 2018 gestarteten Werbekampagne für deutsche Weine über das Handwerk auf den einzelnen Weingütern und stellen...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen