Maike Schulze Harling

Tel.: +49 25 01 801 6110

maike.schulze-harling@topagrar.com

Beruflicher Werdegang

  • Aufgewachsen auf einem Betrieb mit Bullen- und Schweinemast sowie Pferdezucht im Münsterland
  • Agrarstudium in Bonn (Bachelor) und Göttingen (Master) mit dem Schwerpunkt Agribusiness
  • Landwirtschaftliche Praktikantenprüfung
  • Mehrere Praktika auf Milchviehbetrieben und einem Sauenbetrieb in Deutschland sowie einem Milchviehbetrieb in Neuseeland
  • Seit August 2017 bei top agrar


Schwerpunkt bei top agrar:

Geld, Steuern, Recht, Versicherungen

Redakteurin Betriebsleitung; M. Sc. Agrar

Geld, Steuern, Recht, Betriebswirtschaft

Schreiben Sie Maike Schulze Harling eine Nachricht

Alle Artikel von Maike Schulze Harling

Ein Landwirt darf einen privilegierten Hähnchenstall bauen, auch wenn er nicht das nötige Eiweißfutter selbst produzieren kann. Dem Gericht reicht der Nachweis über die Energiefuttermenge aus...

Die Tochter des verstorbenen Landwirts, von dem ich Flächen gepachtet habe, will den Pachtzins um 100 % erhöhen. Ist das erlaubt? Zuvor galt der ortsübliche Zins, den wir mündlich vereinbart...

Mir gehört die PV-Anlage auf einer Werkstatthalle, die ich gemietet habe. Nun wird die Halle verkauft. Die Anlage steht nicht im Grundbuch, obwohl das vertraglich vereinbart war. Was kann ich tun?

Ich bin als Lohnunternehmer regelmäßig mit dem Mähdrescher auf den Straßen unterwegs. Brauche ich auch eine Ausnahmegenehmigung und ein Begleitfahrzeug, wenn ich nur 500m umsetze?

Seit Freitag sind Landwirte, Lohnunternehmer, Bauunternehmer und viele mehr in den Hochwassergebieten und räumen die Straßen frei. Wir sprachen mit einem Landwirt, der dort hilft.

Berufsbildung Ökolandbau

Mehr Bio in Berufs- und Fachschulen

vor von Maike Schulze Harling

Immer mehr Betriebe stellen auf Bio um oder planen den Schritt. Die Berufs- und Fachschulen haben hier allerdings Nachholbedarf.