Kühe und Färsen: Angebot drängt nicht Plus

Die Notierungen für weibliche Schlachtrinder tendierten bis zuletzt stabil bis fest. Dies begründen Beobachter allerdings nicht etwa mit einem außergewöhnlich regen Vorweihnachtsgeschäft. Die entsprechenden Schlachtungen waren in der Tat schon in der zweiten Dezemberwoche wieder vorbei. Einer der Auslöser für den freundlichen Trend war vielmehr das relativ...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen