Fendt durchbricht Schranke

Und noch ein Zusammenprall mit einem Zug. Mitte September im Raum Gevelsberg durchbrach dieser Fendt an der Bergisch-Märkischen Bahnstrecke eine geschlossene Schranke und stieß mit der Vorderachse mit dem Regionalzug 2550 der DB zusammen. Wie durch ein Wunder wurde weder der Tracktorfahrer noch einer der ca. 280 Insassen des Zuges verletzt.

Und noch ein Zusammenprall mit einem Zug. Mitte September im Raum Gevelsberg durchbrach dieser Fendt an der Bergisch-Märkischen Bahnstrecke eine geschlossene Schranke und stieß mit der Vorderachse mit dem Regionalzug 2550 der DB zusammen.

Wie durch ein Wunder wurde weder der Tracktorfahrer noch einer der ca. 280 Insassen des Zuges verletzt. Nach dem ein Ersatzzug der DB eingetroffen war, wurden die Insassen mit Hilfe einer Rettungsbühne durch die Feuerwehr in den Ersatzzug überführt und konnten ihre Fahrt um 20:10 Uhr fortsetzen.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen