Ratgeber: Mist richtig lagern top agrar premium


So soll es sein: Der Mist lagert auf einer wasserundurchlässigen Betonplatte. Drei Wände erlauben eine größere Stapelhöhe. Die Jauche läuft nach vorne hin in einen Gulli ab und sammelt sich im Lagertank.
Bild: Höner
Auch Mistlager müssen gesetzliche Anforderungen erfüllen – schon heute. Und die Düngeverordnung schreibt künftig zwei Monate Lagerkapazität für Mist und mindestens sechs für Jauche vor. Bauberater Willem Tel erklärt, worauf es beim Bau ankommt.