Kalbung belastet die Klaue Plus

In den Wochen vor und nach dem Kalben senkt sich das Klauenbein und komprimiert das Fettpolster der Klauen um bis zu 15%. Das zeigt eine Studie der Universität Kopenhagen.

Das Bindegewebe der Kuh lockert sich rund um die Kalbung. Auch das Klauenbein und der Hornschuh sind durch Bindegewebsfasern verbunden. Eine...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen