Fit für Transport und Schlachtung? Plus

Wann dürfen kranke Schweine transportiert und geschlachtet werden? Der Schweinegesundheitsdienst Niedersachsen hat gemeinsam mit dem Landkreis Cloppenburg und der Tierärztlichen Hochschule Hannover einen Leitfaden erarbeitet.

Ein unglücklicher Moment, und schon ist es passiert: Beim Umstallen in die Gruppenbucht gibt es zwischen den Sauen einige Rangkämpfe. Eine Sau verdreht sich dabei unglücklich die Hinterhand und bricht sich ein Bein. Das Tier hat Schmerzen und belastet das kranke Bein kaum noch. Keine Frage: Es muss schnellstmöglich von seinen Schmerzen erlöst werden. Doch wie? Kann es regulär zum Schlachthof transportiert werden, oder muss es an Ort und Stelle notgetötet werden? Mit dieser Frage sehen sich Landwirte immer wieder konfrontiert.

Anzeige beim Staatsanwalt:

Für den Besitzer kann die Entscheidung ernsthafte Konsequenzen haben. Denn wenn das Tier beim Abladen an der Schlachthoframpe vom zuständigen Veterinär beanstandet wird, droht dem Landwirt ein Ordnungswidrigkeitsverfahren und ein Bußgeld in Höhe von 150 bis 250€. Im ungünstigsten Fall meldet der Veterinär den Fall an die Staatsanwaltschaft, die dann ein Verfahren einleitet. Bei einem Schuldspruch droht dem Landwirt ein Strafgeld in Höhe von mehreren tausend Euro, und der Betroffene gilt fortan als vorbestraft!

Alles nur Panikmache? Leider nein. In einigen niedersächsischen Landkreisen kommt es inzwischen häufiger zu Beanstandungen. Und in den meisten Fällen sind Landwirte und Viehtransporteure unsicher, bis zu welchem Verletzungsgrad ein Tier noch transportfähig und schlachttauglich ist.

Um die Maßstäbe, die bei der Lebendtierkontrolle am Schlachthof zugrunde gelegt werden, zu vereinheitlichen, wurden Schulungsmaterialien...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen