Zum Volksbegehren Artenvielfalt in Bayern

Bauern brauchen eigene Werbeplattform Plus

Das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ wird kommen und wir Landwirte müssen handeln.

Mit unseren Traktoren in den Städten zu protestieren und das öffentliche Leben dort lahm zu legen, wird nicht zielführend sein. Und eine Entkoppelung des bayerischen Marktes für landwirtschaftliche Produkte vom restlichen Bundesgebiet wäre politisch nicht umsetzbar und zu teuer.

Doch welche Lehren sind dann daraus zu ziehen?

  • Wir die Landwirte brauchen eine eigene Werbeplattform, die von uns selber finanziert und gesteuert wird: z.B. 2 € pro Hektar, 1 € pro Mastschweineplatz, 6 € je Milchkuh usw. Dies haben alle Landwirte zu tragen. Denn unsere Darstellung nach...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen