Verkehrstipp

Anhänger beladen ohne Abdeckung: Welche Strafen drohen?

Die StVO schreibt vor, dass Ladung ordnungsgemäß zu sichern ist. Welche Strafen drohen, wenn ein Schlepperfahrer mit einem über die Bordwände beladenen Hänger ohne Abdeckung fährt, lesen Sie hier.

Was kann passieren, wenn ein Schlepperfahrer mit einem bis über die Bordwände beladenen Anhänger fährt und diesen nicht abdeckt?

In der Praxis kann man davon ausgehen, dass ohne Plane bei 40 km/h-Anhängern Ladung vom Anhänger weht. Einschreitende Polizeibeamte begründen i. d. R. dabei eine Verkehrsgefährdung durch z. B. herabfallende Maissilage, die die Sicht beeinträchtigen kann.

  • Ein Ladungssicherungsverstoß (§22 StVO) liegt vor, und es gibt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige.
  • Der Katalog sieht dafür ein Bußgeld in Höhe von 75 € vor.
  • Der Halter und Verlader können zur Verantwortung gezogen werden.
  • Die Weiterfahrt wird untersagt, bis ein vorschriftsmäßiger Zustand gegeben ist, das heißt: abladen oder abdecken.

Die Hersteller bieten mittlerweile für alle Arten von Transportanhängern Lösungen zum Abdecken ab Werk oder zum Nachrüsten an.

Dieser Verkehrstipp erschien im Magazin STARK - Faszination Landtechnik.

Die Redaktion empfiehlt

Alle 2 Jahre müssen Zugmaschinen und Anhänger mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h zur Hauptuntersuchung. Welche Strafen drohen, wenn Sie ohne TÜV unterwegs sind, erfahren Sie hier.

Was passieren kann, wenn ein Schlepperfahrer auf öffentlichen Wegen und Straßen mit dem Handy am Ohr telefoniert und erwischt wird, lesen Sie hier.

Was im Falle einer Verkehrskontrolle passieren kann, wenn ein Anhänger auf öffentlichen Straßen ohne allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) unterwegs ist, lesen Sie hier.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen