Kotte hat jetzt auch GFK-Fässer im Programm

Kotte bietet ab Sommer dieses Jahres Güllefässer mit GFK-Behältern an. Zunächst gibt es einen Tanker mit 18,5 m3 Inhalt. Andere Größen sollen folgen. Damit hat der Hersteller aus Rieste neben Stahl und Edelstahl nun auch Kunststoff-Behälter im Programm.

Kotte bietet ab Sommer dieses Jahres Güllefässer mit GFK-Behältern an. Zunächst gibt es einen Tanker mit 18,5 m3 Inhalt. Andere Größen sollen folgen. Damit hat der Hersteller aus Rieste neben Stahl und Edelstahl nun auch Kunststoff-Behälter im Programm.
 
Neben der Korrosionsfreiheit, Formstabilität und besseren Altersbeständigkeit ergeben sich mit dem GFK-Behälter laut Kotte Gewichtsvorteile von bis zu 800 kg gegenüber gleich großen Fässern aus Stahl. Ein stabiler Rahmen ermöglicht den Anbau unterschiedlichster Applikationstechniken.
 
Wie alle Kotte-Fahrzeuge werden auch die GFK-Güllewagen mit BPW-Achsaggregaten ausgestattet. Zur Auswahl stehen Boogie-Lenkwachsaggregate oder luftgefederte Achsen.

Claas präsentiert völlig neu entwickelte Lexion-Mähdrescher

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen