Testprotokoll: Bobcat TL 38.70 HF Premium

Aus 3,4 l holt der Doosan-Motor (Eigentümer von Bobcat) 96 kW (130 PS), mit DOC, EGR und SCR, kein DPF. Lüfter mit automatischer Umkehr, Intervall einstellbar. Per Eco-Schalter lässt sich die Drehzahl auf 1800 U/min begrenzen.

Der Lader aus dem Doosan-Konzern punktete vor allem mit seiner hohen Hydraulikleistung.

Motor und Antriebsstrang

Aus 3,4 l holt der Doosan-Motor (Eigentümer von Bobcat) 96 kW (130 PS), mit DOC, EGR und SCR, kein DPF. Lüfter mit automatischer Umkehr, Intervall einstellbar. Per Eco-Schalter lässt sich die Drehzahl auf 1800 U/min begrenzen.

Antriebsstrang mit zwei Übersetzungen: 1. = 0 bis 13 km/h, 2. = 0 bis 41 km/h, nur im Stand zu wechseln. Beide Gänge lassen sich noch in Hase/Schildkröte unterteilen. Der „Creeper“ begrenzt die Geschwindigkeit unabhängig vom Motor (langsam mit viel Hydraulik: z.B. Einstreuen). Maschine rollt rückwärts, wenn man den Fuß vom Fahrpedal nimmt (laut Bobcat mittlerweile geändert). Sobald aber der Antrieb bei niedriger Drehzahl in N steht, greift die automatische Parkbremse und löst beim Anfahren wieder – gut.

Richtungswechsel per Joystick und Schalthebel. Weil beide eine N-Position haben, geht das nur entweder/oder aber nicht abwechselnd. Zum Starten des Motors müssen beide in N stehen, was lästig sein kann. Dana-Achsen HeavyDuty mit 45%-​Sperrdifferenzial. Die Lenkungsarten wechseln per Dreistufenschalter. Leuchten zeigen, wenn die Achsen geradeaus stehen. Automatisches Umschalten von Allrad- auf Vorderachssteuerung. Die Geräusche vom Lenkventil waren recht laut.

Teleskop

Größte Reichweite und schnellste...











Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Premium

Technik / News

Fünf Hochstapler in Frankreich

vor von Alfons Deter

Teleskoplader sind sehr praktisch – aber auch ziemlich teuer. Wir wollten wissen, was die Maschinen in der Brot- und Butter-Klasse können und haben fünf Lader verglichen. Sie sind die Brot- und...

Traktor von gestern. Technologie von morgen.

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen