Ökofeldtage stoßen auf große Resonanz Plus

Mehr als 11000 Besucher informierten sich auf den Ökofeldtagen in Frankenhausen über Innovationen und Trends im Ökolandbau. top agrar war vor Ort und stellt einige Eindrücke vor.

1. Langzeitversuch simuliert auch BioVeganen Betrieb

Ein Langzeitfeldversuch der Uni Kassel soll Daten über unterschiedliche Düngungs- und Nährstoffkonzepte liefern. Simuliert werden vier verschiedene Ökobetriebe, die wiederum jeweils nach Betriebstyp vier differenzierte Düngungsverfahren anwenden. Um aktuelle Trends abzubilden, befindet sich darunter auch ein bioveganer Ansatz. Die Fruchtfolge richtet sich nach den Ernährungsbedürfnissen von Veganern (u.a. Kartoffeln, Dinkel und Roggen). Statt tierischem Dünger kommen neben Kleegras auch Produkte wie Tofu-Molke zum Einsatz.

2. Papier stoppt Unkraut

Die im Gemüsebau gegen die Unkräuter verlegten Folien produzieren viel Kunststoffmüll. Nun bietet die Firma marks-3zet mit WeedGuard Plus einen abbaubaren Unkrautstopp aus pflanzlicher Cellulose an. Die Papierbahnen lassen sich ähnlich wie Folie auf dem Acker auslegen. Sie sind ca. drei Monate beständig und zersetzen sich dann vollständig. WeedGuard Plus ist für den Ökolandbau in der FiBL-Liste zertifiziert, bietet aber auch für den konventionellen Anbau eine umweltschonende Alternative.

Der Produktpreis wird auf Dauer etwa doppelt so hoch sein, wie bei herkömmlichen Folien. Dafür...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen