„Deepfield 4D-scan“ von Strube und Deepfield Robotics

Das Pflanzenzüchtungsunternehmen Strube entwickelt zurzeit gemeinsam mit dem Bosch Start-Up Deepfield Robotics einen selbstnavigierenden Feldaufgangs- und Jungpflanzenscanner für Zuckerrüben. Die Innovation „Deepfield 4D-scan“ hat inzwischen den ersten Einsatz unter Praxisbedingungen absolviert.

Das Pflanzenzüchtungsunternehmen Strube entwickelt zurzeit gemeinsam mit dem Bosch Start-Up Deepfield Robotics einen selbstnavigierenden Feldaufgangs- und Jungpflanzenscanner für Zuckerrüben. Die Innovation „Deepfield 4D-scan“ hat inzwischen den ersten Einsatz unter Praxisbedingungen absolviert.
 
Bis das Saatgut beim Landwirt und schließlich auf dem Feld ankommt, hat es bereits viele Stationen durchlaufen. Viele davon sind entscheidend dafür, dass sich aus dem Samen eine leistungsstarke, gesunde Pflanze entwickeln kann. Bisher fehlten Messmethoden, um objektiv und kontinuierlich die tatsächliche Dynamik des Feldaufganges und die Pflanzenentwicklung auf dem Feld beurteilen zu können, erklärt Strube.
 
Beispielsweise waren Aussagen über die Homogenität der Pflanzen in einer Versuchsparzelle bisher nicht möglich. Zwar konnte der quantitative Feldaufgang bestimmt werden. Die zeitliche Abfolge des Feldaufganges der Einzelpflanzen und ihre Qualität waren jedoch bisher nicht objektiv messbar. „Für die Qualität des Pflanzenbestandes und damit den Ertrag ist es jedoch wichtig, dass alle Pflanzen möglichst gleichzeitig auflaufen“, erläutert Dr. Antje Wolff, Leiterin der Saatgutqualitätsforschung bei Strube, „in der Saatgutaufbereitung, Aktivierung, Pillierung und Saatgutbehandlung gibt es viele Stellschrauben, mit denen man auf die Schnelligkeit, Vollständigkeit und Homogenität des Feldaufganges Einfluss nehmen kann. Aber dafür muss man diese Parameter auch messen können, um das Saatgut daraufhin zu optimieren.“
 
Der Feldaufgangs- und Jungpflanzenscanner „Deepfield 4D-scan“ liefere nun eine Vielzahl neuer Daten zum Feldaufgangsverhalten und werte sie cloudbasiert aus. Zum ersten Mal wurde das Gerät nun unter Praxisbedingungen auf die Probe gestellt und absolvierte eine ganze Messkampagne vom Beginn des Feldaufgangs bis zum Achtblattstadium. Der „Deepfield 4D-scan“ überzeugte dabei nach Unternehmensangaben mit seinen Leistungen: Mit absoluter Treffsicherheit erfasste er bei der täglichen Überfahrt jede aufgelaufene Pflanze, klassifizierte sie nach Rübe und Unkraut, zählte beide Gruppen getrennt und vermaß ihre Blattfläche, so Strube weiter.
 
So könne die Entwicklung der Pflanzen lückenlos und zeitaufgelöst vom Keim- bis zum Achtblattstadium dargestellt werden. Sowohl bei der Kulturpflanze als auch beim Unkraut könnten außerdem Pflanzenverluste bestimmt und in Form von Bildern dokumentiert werden.
 
Weitere Vorzüge der neuen Messmethode: Das Verfahren sei mit bis zu 12.000 bonitierten Pflanzen pro Stunde nicht nur sehr schnell, sondern vor allem objektiv, was viele mögliche Fehlerquellen eliminiere. „Wir ermöglichen nun verlässliche Messwerte zur Dynamik des Feldaufganges und der Jungpflanzenentwicklung und damit auch zur Qualität des Saatgutes, die man auf diese Weise noch weiter optimieren kann. Zusätzlich macht die Bilddokumentation die Bonitur nachvollzieh- und überprüfbar“, berichtet Dr. Roland Tschakarow, verantwortlicher Projektleiter bei Deepfield Robotics.

Deepfield 4D-scan verortet jede Pflanze im Feld und unterscheidet selbstständig zwischen Rübenpflanzen und Unkraut.

ASP in Westpolen: 80 Kilometer von Grenze zu Brandenburg

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen