Acker / News

Fachwissen Pflanzenbau

Getreide: Vom Zellhaufen zur Ähre

vor von Friederike Mund ; ad

Wie sich Getreide entwickelt, läuft weitgehend im Verborgenen ab. Tageslänge, Temperaturen und Bewirtschaftung beeinflussen den Ertrag.

Seit rund 20 Jahren baut Peter Löcker bereits Lungauer Tauernroggen an. Seine Frau Elisabeth veredelt dieses Spezialgetreide zu Brot, Nudeln und Co.

Der Zuckerertrag der Rüben in Norddeutschland liegt bei etwa 13 t/ha. Die WVZ rechnet deutschlandweit mit einem Rübenertrag von ca. 78 t bei einem durchschnittlichen Zuckergehalt von rund 17,8 %.

Die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Bayern nimmt um 4.244 ha bzw. 0,5 % jährlich zu. Damit ist der Flächenverbrauch im Vergleich zum letzten Jahr weiter angestiegen.

Alle reden vom pflanzlichen Fleischersatz aus Erbsen. Doch der heimische Markt steht noch am Anfang. Matthias Hecker hat selbst investiert – und Pläne, die sich auch an andere Bauern richten...

Für Grünland greifen die geplanten Eco-Schemes zu kurz. Neun Verbände haben eine eigene Idee. Die Position erklärt Dr. habil Hans Hochberg, Vorsitzender des Deutschen Grünlandverbandes.

Ältere Meldungen aus News lesen