Heizen mit erneuerbaren Energien

Intensivseminar zum Gebäudeenergiegesetz

Die Transferstelle Bingen (TSB) informiert am 17. September ausführlich über die Vereinigung der Energieeinsparverordnung mit dem Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz.

Mit dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) hat der Gesetzgeber mehrere Regelwerke vereinigt:

  • das Energieeinspargesetz (EnEG),
  • die Energieeinsparverordnung (EnEV) und
  • das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG).

Anlass bietet zum einen die EU-Gebäuderichtlinie, die Anforderungen eines Niedrigstenergiegebäudes an Neubauten ab 2019/2021 richtet. Weiterhin sollen bisher bestehende Diskrepanzen aus der EnEV und dem EEWärmeG ausgeräumt werden.

Um über das neue GEG zu informieren, bietet die Transferstelle Bingen am 17. September ein Online-Intensivseminar an. Inhalte sind das neue Gebäudeenergiegesetz sowie die daraus resultierenden Änderungen gegenüber den bisher geltenden gesetzlichen Regelungen.Insbesondere werden hier die Anforderungen für Neu- und Bestandsbauten, die veränderten Regelungen für Bestandsbauten bei Gebäudeerweiterungen und Nutzungsänderungen und die Umstellung der Energieausweise thematisiert und anhand von Beispielen erläutert.

Gerne diskutieren die Referenten auch die Projekte der Teilnehmer.

Das Programm finden Sie hier.

Weitere Seminare

Die TSB ist ein Institut der Technischen Hochschule Bingen (Rheinland-Pfalz) und bietet weitere Seminare und Informationsveranstaltungen an wie z.B.:

  • 10. Fachtagung Smart Grids und Virtuelle Kraftwerke (4.September 2020)
  • Binger IntensivSeminar: Kalte Nahwärme in Neubaugebieten (8.September 2020)
  • Binger IntensivSeminar: Elektromobilität in Kommunen und Unternehmen (15.September 2020)
  • Binger IntensivSeminar (Online): EEG-Vorteile für die dezentrale Erzeugung sichern (29. September 2020).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tsb-energie.de

Die Redaktion empfiehlt

Energieeinsparung

Bundesrat billigt Gebäudeenergiegesetz

vor von Hinrich Neumann

Die Länderkammer hatte sich für eine Stärkung von Solarstrom und Biomethan eingesetzt, die der Bundestag übernommen hat.

Hausbesitzer werden mit dem neuen Gebäudeenergiegesetz keine Möglichkeit haben, Biogas als Klimaschutzoption zu nutzen, kritisieren die Bioenergieverbände.

Bioenergieverbände kritisieren die Pläne zum neuen Gebäudeenergiegesetz. Die Bundesregierung habe eine Chance vertan, die Wärmewende effektiv anzupacken.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen