Wachstumsregler

Getreide stabil halten

Nicht zu viel und nicht zu wenig - bei steigenden Wetterkapriolen wird der Einsatz von Wachstumsreglern immer kniffeliger.

Bei Wachstumsreglern setzen die ersten Maßnahmen den Grundstein für eine gute Halmstabilität, die Nachlagen sollte man immer flexibel platzieren. Termin und Aufwandmenge müssen sich in erster Linie nach der Witterung und dem N-Nachlieferungspotenzial des Standortes richten. Achten Sie in Gerste auch darauf, mithilfe des Wachstumsreglers das Ährenknicken zu vermeiden.

Details zu Wachstumsreglerprodukten entnehmen Sie der Tabelle


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen