Von Mitschülern ausgegrenzt Premium

Familie Ameskamp berichtet, wie ihre Kinder mit Mobbing umgingen.

Josef und Monika Ameskamp aus Cappeln bei Vechta, Niedersachsen, lieben ihre Arbeit als Sauenhalter. Zu ihren Kindern haben die Eltern ein offenes, gutes Verhältnis, zeigt sich im Gespräch.

Hänseleien aufgrund ihrer bäuerlichen Herkunft kennen alle fünf Sprößlinge. Der 13-jährige Bernd hat eine abgeklärte Einstellung dazu gefunden: „Ist doch nicht schlimm. Ich bin halt der Einzige in meiner Klasse, der vom Hof kommt. Irgendwas müssen die ja sagen“, sagt er mit einer Portion Lockerheit.

Schlimm traf es seine ältere...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen