Rezept: Kasseler mit Apfel-Chutney

Lecker auf dem Buffet oder als Hauptgericht: Deftiges Kasseler mit Apfel-Chutney.

Lecker auf dem Buffet oder als Hauptgericht: Deftiges Kasseler mit fein-würzigem Chutney... Übrigens: Das Chutney passt auch zu Gegrilltem, Baguette und Käse sehr gut!

KASSELER MIT APFEL-CHUTNEY
Rezept für 8 bis 10 Personen

Zutaten für das Kasseler
1 kg Kasseler
3 mittelgroße Zwiebeln
3 Äpfel

Zutaten für das Chutney
1 reife, weiche Mango
3 säuerliche Äpfel
2 rote Zwiebeln
125 g Zucker
4 EL Weißwein
2 EL Zitronensaft
1 TL süßer Senf
Ingwerpulver
Salz

Zubereitung:
Das Kasseler in einen Bratschlauch oder Bräter geben. Die Zwiebeln schälen, halbieren und zugeben. Die Äpfel schälen, achteln und zugeben. Das Kasseler 60 bis 70 Minuten bei ca. 200 Grad im Ofen garen. Anschließend erkalten lassen.
Für das Chutney die Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und würfeln. Die roten Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln.
Die Obst- und die Gemüsewürfel mit dem Zucker, dem Weißwein, dem Zitronensaft, dem Senf, dem Ingwer und Salz 20 Minuten köcheln lassen.
Das Chutney nochmals abschmecken, erkalten lassen und zum aufgeschnittenen Kasseler servieren.

Tipp:
Das Kasseler schmeckt kalt und warm köstlich. Dazu passen knuspriges Weißbrot oder Bauernbrot. Statt der Mango können Sie für das Chutney z.B. auch Pfirsiche oder Aprikosen verwenden. Für einen fein-säuerlichen Geschmack wählen Sie Orangen.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.