Selten mit AFP finanziert Plus

Wenige Landwirte finanzieren Schleppschuhverteiler, Hacken oder Güllebehälter über das AFP. Beim Stallbau steigen die Anforderungen für Veredler. top agrar zeigt die wichtigsten Trends.

Nicht nur beim Stallbau gibt es aus dem Agrarinvestitionsförderungsprogramm (AFP) Zuschüsse. Auch beim Güllelagerbau und der Anschaffung umweltfreundlicher Technik für den Ackerbau greift das AFP kräftig unter die Arme. Interessant scheint das aber nur für die wenigsten Betriebe, wie unsere aktuelle Umfrage bei den Ministerien und Förderstellen zeigt.

20% Zuschuss gibt es beim Kauf von „sparsamen“ Pflanzenschutzgeräten und Geräten zur mechanischen Unkrautbekämpfung (mit Sensor oder GPS) oder zur emissionsarmen Wirtschaftsdüngerausbringung (s. Übers.1). Trotzdem schafften z.B. 2018 gerade einmal acht Landwirte Geräte zur mechanischen Unkrautbekämpfung mit AFP-Zuschuss an. Und auch die Anschaffung von Schleppschuhverteiler und Co. finanzierten 2019 nur rund 190 Betriebe über das AFP (s. Übers. 2).

Landesprogramm schlägt AFP

Zum Vergleich: NRW bezuschusste 2019 insgesamt 335 Geräte zur bodennahen Ausbringung und Injektion von Gülle und Co. über ein eigenes Programm. Vom Landesprogramm profitierten in NRW demnach fast doppelt so viele wie vom AFP-Zuschuss aller Länder (s. Übers. 2).

Auch bei der Förderung zur Minderung von Emissionen der Güllelagerung sind die Landesprogramme erfolgreicher als das AFP: Niedersachsen zahlte 2019 „seinen“ Zuschuss für den Bau von 335 Güllelagern, über das AFP bezuschussten die Länder 39 Behälter. NRW förderte 2019 das Nachrüsten von 195 Behältern. Über das AFP wurde das Nachrüsten bisher ausschließlich einmal 2018 bezuschusst.

Zum Erhalt der AFP-Förderung ist das Güllelager mit Zeltdach oder Betondecke abzudecken. In Niedersachsen...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen