Natur- und Artenschutz

CDU und Grüne ziehen in Europa bei Biodiversität an einem Strang Plus

Bei der globalen Biodiversitätskonferenz in China steht im November der Artenschutz im Mittelpunkt. Das EU-Parlament fordert EU-Kommission und EU-Staaten zum Handeln auf

In China sollen im November diesen Jahres Biodiversitäts-Ziele festgezurrt werden. Das EU-Parlament hat am Donnerstagnachmittag in Straßburg einen festen Fahrplan und konkrete Ziele für die im chinesischen Kunning stattfindenden UN-Biodiversitätskonferenz gefordert. In einer mit großer Mehrheit angenommenen Resolution macht sich das EU-Parlament für verbindliche Vorgaben für den Erhalt von Tier- und Pflanzenarten auf der Erde stark. Hier sei vor allem auch die Land- und Forstwirtschaft gefordert.

"Unser europäisches Ziel in China muss sein, ein sinnvolles und erreichbares Äquivalent zu den Pariser Klimazielen für die Biodiversität zu erreichen. Biodiversität und Klimaschutz gehen Hand in Hand und verdienen deshalb unsere besondere Aufmerksamkeit", erkärte der CDU-Europaabgeordnete und Agrarausschussvorsitzende im EU-Parlament, Norbert Lins.

Dazu gehöre auch, so Lins, sich weltweit für eine nachhaltig geführte Land- und Forstwirtschaft einzusetzen. "Denn diese leisten einen großen Beitrag zur...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

von Wilhelm Grimm

Häusling und die Gene.

Die Grünen sind nun mal die konservativste Partei Deutschlands. Die Stillstandspartei. die mit den Ängsten der Menschen unverantwortlich spielt.

von Wilhelm Grimm

Grüne und CDU

ziehen den Strang zu.

von Rudolf Rößle

Chinesen

nach der Konferenz bieten die Chinesen uns deutschen Bauern lukrative Arbeitsplätze dort an und alle Probleme sind auf einmal gelöst. Auszug aus Deutschland.

von Wilhelm Grimm

Richtig,

zeigt den Chinesen den Marsch und wo der Hammer hängt. Bravo und Bravissimo. Unsere EU- Politiker machen tolle Reisen auf Kosten der Steuerzahler. Aber bitte Greta mitnehmen.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen