Kontroverse Diskussion der Göttinger Agrarstudenten mit Prof. Spiller

Der Kommentar, den Prof. Spiller Mitte Januar in der FAZ veröffentlicht hat und in dem er die bisherige Kontrollpraxis in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung und Fleischverarbeitung als nicht wirksam kritisiert, hat unter den Göttinger Agrarstudierenden eine kontroverse Diskussion ausgelöst.

Der Kommentar, den Prof. Spiller Mitte Januar in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlicht hat und in dem er die bisherige Kontrollpraxis in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung und Fleischverarbeitung als nicht wirksam kritisiert, hat unter den Göttinger Agrarstudierenden eine kontroverse Diskussion ausgelöst.

Daraufhin hatte Spiller alle Interessierten zu einer Diskussion über seinen Kommentar und seine Forderungen eingeladen. Rund 300 Studierende, Berater, Landwirte und Tierärzte nahmen die Einladung an. "Die Diskussion war anfangs sehr hitzig", sagte Stefan Wille,wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung, der die Diskussion moderiert hat. Viele Diskutanten aus der Agrarbranche hätten sich von Spillers Aussagen provoziert und pauschal in die Ecke gestellt gefühlt. "Im letzten Drittel der Veranstaltung wurde dann problemorientiert diskutiert und es gab auch nachdenkliche Stimmen", so Wille gegenüber top agrar. 
 
Einen weiteren Anstoß für die öffentliche Diskussionsrunde lieferte die Fachschaft der Göttinger Agrarstudenten mit einer anonymen, sehr kritischen Stellungnahme zum FAZ Artikel von Prof. Spiller. In der Diskussionsveranstaltung trat keiner der Verfasser aufs...

Die Redaktion empfiehlt

Prof. Dr. Achim Spiller von der Uni Göttingen hat mit seinem Ruf nach mehr staatlicher Kontrolle der Tierhalter für viel Empörung gesorgt. Spiller hat bekanntlich eine Spezialeinheit ähnlich wie...

Mangelndes Praxiswissen in Bezug auf die Tierhaltung sowie Organisation und Durchführung der Kontrollen wirft die QS GmbH Prof. Dr. Achim Spiller und Theresa Bernhardt von der...

Die Tierhaltungsvorschriften sind zwar strenger geworden, werden nach Ansicht von Prof. Achim Spiller von der Universität Göttingen aber kaum überwacht. Die Länder und die Fleischverarbeiter...