Rukwied soll Präsident des Europäischen Bauernverbandes werden Plus

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, soll heute zum Präsidenten des Europäischen Bauernverbandes (Copa) gewählt werden. Er würde dem Gremium damit in der heißen Phase der Diskussion um die EU-Agrarreform vorsitzen.

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, soll heute zum Präsidenten des Europäischen Bauernverbandes (Copa) gewählt werden. Er würde dem Gremium damit in der heißen Phase der Diskussion um die EU-Agrarreform vorsitzen.

Rukwied steht als einziger Kandidat für einen neuen Copa-Präsidenten zur Wahl, erfuhr top agrar aus informierten Kreisen in Brüssel. Die Wahl soll heute Abend stattfinden. Rukwied würde dem Zusammenschluss der europäischen Bauernverbände (Copa) damit für eine Amtszeit von zwei Jahren vorstehen. Er wäre Nachfolger des bisherigen...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen