Optimisten setzen weiter auf Hausse

Analysten bezweifeln zwar, dass die Getreidepreise noch viel Luft nach oben haben. Das ändert aber nichts an der festen Grundstimmung am Markt. Geht es so weiter?

Viele Landwirte haben zuletzt etwas verwundert die Entwicklung der Börsenkurse für Brot- und Futtergetreide verfolgt. Dies aber nicht etwa wegen der Höhe der Terminkurse, sondern weil die realen Erzeugerpreise diese verbreitet nur recht eingeschränkt widerspiegelten. „Auch an absatzstarken Zuschussstandorten bewilligen die Abnehmer keine Prämien auf die Matif-Notierungen“, bestätigt ein norddeutscher Marktanalyst. Das ändert nach seiner Überzeugung aber nichts an der festen Verfassung des Getreidemarktes.

noch Anschlussbedarf

In der Tat: Verarbeiter tun zwar so, als seien sie schon bis zur Ernte 2021 mit passendem Getreide versorgt. Das halten Marktexperten allerdings zumeist nur für Versuche, optimistische Preiserwartungen der Landwirte und des Zwischenhandels zu deckeln. Hinter vorgehaltener Hand signalisieren etliche Abnehmer durchaus noch Interesse an Anschlusslieferungen.

Die Mischfutterindustrie...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar Digital

Monatsabo

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 9,80 EUR / Monat

  • Jederzeit kündbar
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt testen
top agrar Digital

Jahresabo

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 117,60 EUR / Jahr

Spar-Angebot

  • 15% im ersten Jahr sparen
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt zuschlagen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

  • 12 Hefte pro Jahr
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.