Trecker brennt aus

Heuanhänger noch rechtzeitig abgehängt

Glück hatte ein Landwirt aus Petershagen, als sein Traktor anfing zu brennen.

Am 7. Juni hat ein Traktor bei Petershagen Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand.

Der 61-jährige Fahrer vernahm ein lautes Geräusch am Heck des Ackerschleppers und bemerkte wenig später ein Feuer. Daraufhin stoppte der Bückeburger das knapp 37 Jahre alte Fahrzeug umgehend und hängte einen Anhänger mit geladenem Heu ab, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern.

Ein Zeuge half mit der Bereitstellung eines Feuerlöschers. Wenig später gelang es Kräften der Feuerwehr das mittlerweile in Vollbrand stehende Nutzfahrzeug abzulöschen. Eine Spezialfirma kümmerte sich schließlich um die Reinigung der Fahrbahn. Als Brandursache gehen die Ermittler von einem technischen Defekt aus.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.