Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

Videos

Klauenwaschanlage für Kühe

Lesezeit: 1 Minuten

Familie Lipowski aus Seck im Westerwald hat die Zahl der Mortellaro-Fälle deutlich reduziert. Vor jedem Melken gehen die Kühe durch eine Klauenwaschanlage. Die Anlage steht am Ende des Vorwartehofes, vor dem Eingang zum Melkstand. So passiert jede melkende Kuh die fest installierte Anlage zweimal täglich. Diese Routine ist den Betriebsleitern besonders wichtig.


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die drei Meter lange Klauenwaschanlage besteht aus zwei parallelen Edelstahlrinnen, durch die eine Flüssigkeit zirkuliert. Die Kühe laufen langsam durch die Anlage, dies sorgt für eine intensive Reinigung und eine ausreichende Benetzung mit der Flüssigkeit.


In der Anlage zirkulieren rund 15 Liter Reinigungsflüssigkeit – eine 0,3 %ige Mischung aus einem Pflege- und Desinfektionsmittel. Flüssigkeitsverluste werden aus einem 2 000 Liter Vorratsbehälter nachgefüllt, der sich auf der Melkstanddecke befindet.


Die Aufwandmenge liegt bei 8 Liter je Kuh und Tag, d. h. pro Jahr fallen je Kuh ca. 3 m3 Flüssigkeit an. Die Kosten liegen bei rund 10 Cent je Kuh und Tag (36,50 € je Jahr), bei eigenem Brunnenwasser. Zusätzlich kommen noch rund 15 € Ausbringkosten für die 3 m3 zusätzlich anfallende Gülle hinzu, d. h. die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 50 € je Kuh und Jahr.


Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.