Große Versorgungslücke auf dem EU-Rapsmarkt

Raps Auch für 2017 ist keine größere Ernte zu erwarten.
Bild: Archiv
Die EU-Kommission rechnet für 2016 gegenüber Vorjahr mit einer um 2 Mio. t kleineren Rapsernte von knapp 20 Mio. t. Wahrscheinlich wird der Verbrauch im Wirtschaftsjahr 2016/17 um 6 % auf 23,4 Mio. t sinken, dennoch fehlen 3,6 Mio. t Raps für eine ausgeglichene Versorgungsbilanz. Erwartet wird ein Anstieg der Drittlandimporte um 500.000 t auf 4 Mio. t, berichtet Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP). Dennoch verringern sich die Vorräte auf 1,03 Mio. t, rund 6 % weniger als im Vorjahr. Der Rückgang fußt auf ungünstigen Witterungsbedingungen zur Aussaat und vor allem auf dem regenreichen Frühsommer, der die Erträge kappte.

Auch zur Ernte 2017 wird sich der EU-Rapsanbau kaum vergrößern. Besonders in Frankreich verzögerten trockene Bedingungen Aussaat und Vegetationsstart. Überdurchschnittlich viele Flächen mussten umgebrochen werden. Im Vereinigten Königreich haben die Farmer zur Ernte 2017 den Rapsanbau eingeschränkt. Sie verlieren seit dem Verbot von Beizmitteln Ende 2013 große Teile der Ernte durch Rapserdfloh und Rapsglanzkäfer und haben daher die Freude am Rapsanbau verloren.

Hier geht es zu den aktuellen Erzeugerpreisen: Raps

Das interessiert Sie bestimmt auch:

2 Leserkommentare Kommentieren

  1. von Lars Henken · 1.
    Man kann auch etwas anderes lernen....

    Wenn man wichtige PSM-Wirkstoffe verbietet und damit den Anbau extrem erschwert, kann man damit Märkte aus dem Kurs werfen. Rapserdfloh und auch die Schneckenprobleme der letzten Jahre haben dazu geführt. Es war keine freiwillige Einschränkung des Anbaus.

    Das meinen unsere Leser:
  2. von Johann Hummer · 2.
    hier lernt man fürs leben

    dass die produkte "knapp" sein müssen dann gibts für alle zufriedenstellende deckungsbeiträge, wer hemmungslos nur auf verdrängung produziert verschwindet ins wirtschaftliche nirvana. gute rapserträge in der fruchtfolge waren im abgelaufen jahr einfach ein wirtschaftliches muss. von getreide&co wars ein nullsummen spiel....

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren