Spendenaktion

Gemeinsam für die Ukraine: Bereits über 125.000 € Spenden für den ländlichen Raum

Bei der gemeinsamen Ukraine-Spendenaktion der top agrar Familie für den ländlichen Raum sind bereits über 125.000 € gesammelt worden. Spenden auch Sie.

Unsere im März angestoßene Spendenaktion „Gemeinsam für die Ukraine“ zusammen mit top agrar Polska und top agrar Österreich ist sehr erfolgreich gestartet. Inzwischen sind über 125.000 € auf dem Konto der Caritas Münster eingegangen. „Gespendet haben Unternehmen aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft und viele Landwirtinnen und Landwirte. Es ist schön, dass unsere Initiative ein so starkes Echo gefunden hat. Wir sind dafür sehr dankbar“, freuen sich Guido Höner und Matthias Schulze Steinmann, Chefredakteure von top agrar und versprechen: „Wir bleiben an dem Thema dran.“

Das Geld kommt vollständig bei den vom Krieg in der Ukraine betroffenen Menschen an. Mit der Caritas in Polen, der Landwirtschaftskammer Lublin im Osten Polens nahe der ukrainischen Grenze und den dortigen Landfrauen und Landwirten sind erste Hilfsmaßnahmen vereinbart umgesetzt worden. „Wir unterstützen zum Beispiel ein Sanatorium für behinderte Kinder in Krasnobród im Südosten der Wojewodschaft Lublin, das Kinder mit Beeinträchtigungen aus der Ukraine aufgenommen hat, mit Lebensmitteln, Medikamenten und anderen Ausrüstungsgegenständen für den Alltag“, erläutert Karol Bujoczek, Chefredakteur von top agrar Polska, die Aktivitäten. Weitere Maßnahmen und Projekte in Polen und direkt in der Ukraine sind in Vorbereitung.

„Russland greift immer wieder auch zivile Einrichtungen in der Ukraine an. Mit jedem Tag wird die Notlage der schutzsuchenden Bürgerinnen und Bürger größer. Wir laden unsere Leser, Kunden und Partner ein, zu helfen. Jeder Euro zählt“, bitten Dr. Ludger Schulze Pals und Malte Schwerdtfeger, Geschäftsführer des Landwirtschaftsverlags, um weitere Spenden.

Caritasverband für die Diözese Münster e. V.
IBAN: DE47 4006 0265 0004 1005 05
BIC: GENODEM1DKM
Verwendungszweck: „Gemeinsam für die Ukraine“

Die top agrar-Familie und die Caritas Polen stehen dafür ein, dass die Hilfe zielgenau bei Hilfsprojekten im ländlichen Raum auf polnischer und ukrainischer Seite ankommt. top agrar, der Landwirtschaftsverlag in dem top agrar erscheint und weitere Töchter und Beteiligungen unterstützen das Projekt mit einer Anschubfinanzierung von 50.000 €.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.