Nützliche Spione im Stall Premium

Zunehmend mehr Milchviehhalter setzen Sensoren ein, um Brunstverhalten und Gesundheit ihrer Herde zu überwachen. Ein Vergleich von Funktionen und Preisen sechs verschiedener Systeme.

Ich habe die Herde im Blick, auch wenn ich mal nicht Zuhause oder im Stall bin. Das beruhigt mich.“ So fasst Milchviehhalter Martin Spaltmann seine Erfahrungen zusammen (Reportage Seite R30). Nachdem Sensoren zur Brunstmeldung schon vor Jahren Einzug in den Stall erhielten, werden derzeit Sensoren, die zusätzliche Parameter erfassen und so auch die Tiergesundheit überwachen, immer ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Kommentar zur Düngeverordnung: „Anderswo ist es auch hart!“

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Katharina Lütke Holz

Redakteurin Rinderhaltung

Schreiben Sie Katharina Lütke Holz eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen