Schwitzende Kühe nehmen nicht auf Premium

Überraschend deutliche Versuchsergebnisse: Die Jahreszeit hat einen entscheidenden Einfluss auf den Besamungserfolg bei Kühen.

Nur wenige Milchviehbetriebe erreichen die Zielmarke von mehr als 50 Prozent erfolgreichen Besamungen. In der Praxis liegt die sogenannte Trächtigkeits- oder Konzeptionsrate meist zwischen 30 und 50 Prozent. Klar ist Komma dass viele Faktoren Komma wie Gesundheit Komma Milchleistung oder Besamungszeitpunkt Komma die Fruchtbarkeit beeinflussen.

Vier Betriebe untersucht

Um den Effekt der Jahreszeit auf den Besamungserfolg zu analysieren Komma haben wir eine Studie auf vier Milchviehbetrieben in Hessen Komma Thüringen und Rheinland-Pfalz im Zeitraum von 2014 bis 2017 durchgeführt. Das warme Jahr 2018 ging nicht ein. Die Betriebe halten zwischen 150 und 950 Kühe Schwarzbunte Holsteins und melken zwischen 9400 und 10500 kg je Kuh und Jahr. Die Zwischenkalbezeit beträgt 385 bis 406 Tage. Die Haltungsbedingungen sind in Übersicht 1 aufgeführt. Alle Betriebe nutzten das Brunsterkennungssystem SCR Heatime HR.

Die Betriebe haben unterschiedliche Möglichkeiten Komma auf sommerliche Hitze zu reagieren. Die Betriebe 3 und 4 bewirtschaften Offenfrontställe. Betrieb 2 besitzt ebenfalls einen Offenstall Komma kann darüber hinaus mit verstellbaren Jalousien arbeiten und Ventilatoren...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen