Salzburg

16 Rinder vom Blitz erschlagen

In Untertauern im Bereich der Gnadenalm sind 16 Rinder vom Blitz getötet worden.

Im österreichischen Untertauern hat ein Blitz auf einer Alm 16 Rinder getötet. Die Tiere stehen den Sommer über im Almgebiet und gehören zu zwei landwirtschaftlichen Betrieben. Sie sind offenbar schon einige Tage tot.

"Das ist in meiner Amtszeit das erste Mal, dass eine so große Anzahl an Tieren auf einmal vom Blitz getroffen wurde", so der Landesveterinärdirektor Josef Schöchl. Am Mittwoch war Amtstierärztin Judith Sichler von der Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau vor Ort und bestätigte Blitzschlag als Todesursache.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen