Rind / News

Im Schnitt 1,9 % weniger Milch als im Vorjahr haben die deutschen Milcherzeuger im ersten Quartal von 2021 geliefert. Das berichtet die ZMB.

In Österreich gelten ab 2022 strengere Weidevorschriften für die Biotierhaltung. Droht nun etlichen Biobetrieben das Aus?

Das Forschungsinstitut für Nutzierbiologie (FBN) in Dummerstorf hat den Auftrag für den Aufbau eines Netzwerkes „Innovationen für gesunde und „glückliche“ Kühe" erhalten.

Nach einem Erlass vom Landwirtschaftsministerium hat das Verwaltungsgericht Oldenburg der Klage des Unternehmens zugestimmt. Demnach dürfen die Rinder nach Marokko transportiert werden.

In Australien sollen die Schlachtungen 2021 mit 6,8 Mio. Rindern auf den tiefsten Stand seit 35 Jahren sinken. Exporte von Fleisch und lebenden Rindern sind ebenfalls stark rückläufig.

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat untersucht, welche Einsparung eine Milchvorkühlung bringt. Damit lassen sich Stromkosten senken und das Tränkewasser vorwärmen.

Ältere Meldungen aus News lesen