WEU Konvent: Nastygirl überzeugt

Am vergangenen Donnerstag stellten sich die besten 150 Schaukühe der Weser-Ems-Union eG dem Wettbewerb um den Titel des Grand Champion. Die Marbach-Tochter Loh Nastygirl konnte sich schließlich an die Spitze setzen und so den begehrten Titel für den Betrieb Schulte Lohmöller einholen, berichtet der Zuchtverband.

Am vergangenen Donnerstag stellten sich die besten 150 Schaukühe der Weser-Ems-Union eG dem Wettbewerb um den Titel des Grand Champion. Die Marbach-Tochter Loh Nastygirl konnte sich schließlich an die Spitze setzen und so den begehrten Titel für den Betrieb Schulte Lohmöller einholen, berichtet der Zuchtverband.
 
Die Richter Christian Fischer, Brunsbek, und Manfred Uhrig, Sulzbach, hatten keine leichten Entscheidungen zu treffen. Besonders beeindruckend war aber das Gesamtergebnis der Familie Schulte-Lohmöller aus Rhede-Borsum. So war der Grand Champion-Sieg nur der Höhepunkt einer Reihe von Erfolgen an diesem Tag: Vier Klassensiege, Siegerfärse und Reservesiegerfärse rotbunt, Sieger alt rotbunt, Sieger mittel schwarzbunt, Nachzuchtsiegerin des Bullen Sallas, den lukrativen Jackpot-Sieg, Junior Champion und schließlich der Grand Champion-Titel für die überragende Loh Nastygirl konnte Schulte-Lohmöller für sich verbuchen.
 
3.500 Zuschauer verfolgten nicht nur den Wettbewerb um den Grand Champion Titel, sondern auch die Auswahl der besten Nachzucht. Vorgestellt wurden Töchter von den WEU-Vererbern Biarritz, Cassano und Sallas. Die Cassano-Tochter Indiana vom Züchterbetrieb Schröter aus Sachsen-Anhalt konnte diese Entscheidung schließlich für sich gewinnen. (ar)
 

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.