Anordnung der Bodenelemente ist schwieriger Plus

Ein besonderes Problem stellt die Bodengestaltung in Bewegungsbuchten dar. Denn Sauen brauchen eine rutschsichere Liegefläche, die das Gesäuge schützt und die Stoffwechselwärme gut ableitet. Dafür bieten sich teilgeschlossene Flächen aus Beton oder Metall an. Die Ferkel hingegen benötigen einen perforierten, Klauen sowie Gelenke schonenden und isolierenden Untergrund. Hier ist Kunststoff die bessere...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen